Bei Fragen und Anliegen

Kundenservice

Sperren Ihrer MasterCard

069 - 79331910

24h erreichbar. Wenn möglich, halten Sie bitte Ihre Kartennummer bereit.

Sperren Ihrer girocard

0711 / 2148 - 259

Montag bis Freitag zwischen 9:00 Uhr und 16:30 Uhr. Wenn Ihnen der Verlust Ihrer Karte außerhalb der Öffnungszeiten auffällt, rufen Sie bitte umgehend die zentrale Sperrnummer 01805 021021* an und lassen Ihre girocard sperren. Diese Hotline ist 24h erreichbar. Bitte halten Sie dazu Ihre Kontonummer bereit.

*0,14 Euro pro Minute aus dem Festnetz, Mobilfunkhöchstpreis 0,42 Euro pro Minute.

Kreditkartenabrechnung Online

Hier können Sie Ihre Kreditkartenabrechnungen bequem online einsehen.

Registrierung

Für die erstmalige Nutzung registrieren Sie sich bitte über nachstehenden Button. Sie benötigen hierfür unsere Bankleitzahl 600 302 00. 
Nach Erhalt des Aktivierungsbriefes schalten Sie Ihren Zugang unter Anmeldung frei. Die elektronischen Kreditkartenabrechnungen erhalten Sie jetzt hier unter Kundenservice - Kreditkarte.

Sperrung Ihres Benutzerkontos

Sollte Ihre Benutzerkennung gesperrt sein, wenden Sie sich bitte an

kreditkarteninfo.online@firstdata.de

Sicheres Bezahlen im Internet mit 3D Secure

Bei MasterCard® SecureCode® handelt es sich um einen international anerkannten Sicherheitsstandard für Kreditkartenzahlungen im Internet.

Die Registrierung Ihrer Karte ist ganz einfach und der Service ist für Sie selbstverständlich kostenlos.

Allgemeine Informationen zur Kontowechselhilfe nach dem Zahlungskontengesetz

Änderungen zum Meldewesen im Auslandszahlungsverkehr

Seit 1. September 2013 haben sich die gesetzlichen Meldebestimmungen im Außenwirtschaftsverkehr geändert. Seit diesem Datum müssen Sie meldepflichtige Eingänge aus dem Ausland und meldepflichtige Zahlungen ins Ausland direkt der Deutschen Bundesbank elektronisch melden. Hierzu bietet die Bundesbank im Internet das Allgemeine Meldeportal Statistik (AMS) an.

Grundsätzlich meldepflichtig sind Zahlungen ab einem Betrag von mehr als 12.500,- Euro oder ab einem entsprechenden Gegenwert.

Mit Inkrafttreten der AWV-Änderungen im Herbst 2013 entfallen sowohl der Vordruck „Anlage Z1 zur AWV“ einschließlich des entsprechenden elektronischen Verfahrens DTAZV (Datenträgeraustausch im Auslandszahlungsverkehr) als auch der bisherige Einreichungsweg über die bisherige Geschäftsbank.

Ausführliche Informationen zum geänderten Meldeverfahren erhalten Sie auch im Internet auf der Webseite der Deutschen Bundesbank oder unter der Hotline 0800/1234111 (entgeltfrei).

Bei Fragen zu Zahlungen ins oder aus dem Ausland steht Ihnen Ihr Berater gerne zur Verfügung.

Kontakt

Ihr Ansprechpartner