Stuttgart, 14. November 2019

Apnoetaucherin Anna von Boetticher

Deutschlands erfolgreichste Apnoetaucherin und Ausnahme-Sportlerin Anna von Boetticher zu Gast in unserem Haus: Vor rund 70 geladenen Gästen faszinierte die Rekordhalterin im persönlichen Gespräch mit Einblicken in ihre Karriere.
Über die Veranstaltung
Einmal tief Luft holen

Die Tiefen des Meeres sind für sie magische Orte. „Eine unglaubliche Neugierde auf die Welt und die Sehnsucht nach unbekannten Weiten“ – so brachte Anna von Boetticher im Gespräch mit Moderatorin Leo Busch ihre Motivation fürs Apnoetauchen auf den Punkt. Die Sportlerin fing bereits als Kind an zu tauchen. Heute ist sie nicht nur deutsche Rekordhalterin im Apnoetauchen und Ausbilderin der Kampfschwimmer bei der Bundeswehr, sondern auch die erste Apnoetaucherin, die im Eismeer von Grönland in die Tiefe schwamm. „Ein unvorstellbares Erlebnis im weiten Ozean ganz klein, und doch Teil des großen Ganzen zu sein“, so von Boetticher. 

„Wir haben heute gemeinsam mit unseren Gästen einen emotionalen Glanzpunkt unserer Gesprächsreihe ganz privat und sehr persönlich erlebt“, sagt Dr. Volker Gerstenmaier. Bei der Veranstaltungsreihe geht es um Menschen – ihre Werte, Erfolgsrezepte und ihren Umgang mit Hindernissen. Zuhören, inspirieren und Denkanstöße geben, sind die entscheidenden Stichworte, wenn es um das Gesprächsformat geht. So beeindruckte auch Anna von Boetticher die Gäste ganz besonders mit ihrer Fähigkeit, in schwierigen Situationen die nötige Ruhe zu bewahren und eigene Ängste zu reflektieren. „In kritischen Momenten beschäftigte ich mich nicht mit der Angst, sondern mit der Lösung des Problems“, sagte von Boetticher.

Galerie